UNBEKANNT

 

Wer rief die Kinder wohl herein
ins Häuslein klein
aus Kuchen fein?

DIE HEXE

 

Im Lenz erquick' ich dich,
im Sommer kühl' ich dich,
Im Herbst ernähr' ich dich,
im Winter wärm' ich dich.

DER BAUM

 

Wer mich beißt, den beiß ich wieder,
mach ihm nass die Augenlieder.

DIE ZWIEBEL

 

Wer es macht, der braucht es nicht,
wer es kauft, der will es nicht;
wer es braucht, der weiß es nicht.

DER SARG

 

Du spürst ihn und fasst ihn nicht,
du greifst ihn an und hast ihn nicht,
du hörst ihn und siehst ihn nicht,
du rennst davon und fliehst ihn nicht.

DER WIND

 

Es hat vier Beine und kann nicht gehen,
muss immer auf allen Vieren stehen.
Was ist das?

DER TISCH

 

Zwei sind's, die nebeneinander steh'n,
alles gut und deutlich seh'n;
nur immer eins das andre nicht,
und wär's beim hellsten Tageslicht.

DIE AUGEN

 

Es geht durch Stadt und Land
und bleibt doch immer an der selben Stelle.

DIE STRASSE

 

Bei Tag kannst du mich nicht sehen,
bei Nacht kannst du nach mir gehen.

EIN STERN

 

Jedem zeigt er ein anderes Gesicht.
Selber hat er keins.
Weißt du, wer das ist?

DER SPIEGEL

 

Auf welcher Weide können keine Kühe grasen?

AUF DER TRAUERWEIDE

 

Das Kalte mach ich warm,
das Heiße mach ich kalt,
es hat mich reich und arm,
wer lang mich hat, wird alt.

DER ATEM

 

Ich habe Zähne und bin kein Esser,
ich kann schneiden und bin kein Messer.

DIE SÄGE

 

Was hat sechs Beine, läuft aber auf Vieren?

EIN REITER AUF SEINEM PFERD

 

Der arme Tropf hat einen Hut und keinen Kopf.
Und hat dazu nur einen Fuß und keinen Schuh.

DER PILZ

 

Je mehr man wegnimmt, desto größer wird es.
Je mehr man hinzutut, desto kleiner wird es.
Was ist das?

EIN LOCH

 

An Form bin ich ganz kugelrund,
durchscheinend, leicht und herrlich bunt.
Ein schwacher Hauch macht, dass ich bin.
Durch einen Stoß bin ich dahin.

SIE SEIFENBLASE

 

Was ist das?
Hat Arme, aber keine Hände, läuft und hat keine Füße.

DER FLUSS

 

Welche Blumen mögen keine Sonne?

DIE EISBLUMEN

 

Wenn man es braucht, wirft man es weg,

EIN ANKER

 

Ich sag dir nicht, was ich dir sage.
Was ich dir sage, sag ich dir
nur darum, dass du sagest mir,
was ich nicht selbst dir sage!
Das ist rätselhaft, nicht wahr?

DAS RÄTSEL

 

Warum steckt der Vogel Strauß bei Gefahr den Kopf in den Sand?

WENN ER IHN IN WASSER STECKEN WÜRDE, WÜRDE ER ERTRINKEN.

 

Wer kann höher springen als der Kölner Dom?

WOHL JEDER, DENN DER DOM KANN NICHT SPRINGEN.

 

Der Himmel hat's, die Erde nicht,
die Mädel haben's, die Frauen nicht,
der Teufel hat es und Gott nicht,
der Lenz zuerst, der Michel hintan.

DER BUCHSTABE L

 

Womit fängt der Tag an und hört die Nacht auf?

MIT DEM BUCHSTABEN T

 

In welchen Seen ist kein Wasser?

IN DEN MUSEEN

 

Wer hat es bequemer, der Kaffee oder der Tee?

DER KAFFEE. ER KANN SICH SETZEN, DER TEE DAGEGEN MUSS ZIEHEN.

 

Warum sind Hunde oft böse auf Briefträger?

WEIL SIE NIE POST BEKOMMEN.

 

Wie viele Kehlen hat der Mensch?

DREI. EINE AM HALS UND ZWEI AN DEN KNIEN.

 

Was ist das Ende von allem?

DER BUCHSTABE M

 

Welcher Abend fängt schon am Morgen an?

DER SONNABEND

 

Welcher Baum trägt weder Laub noch Nadeln?

DER MASTBAUM

 

Welche Uhr zeigt nur die heiteren Stunden?

DIE SONNENUHR

 

Welche Würste essen Würste?

DIE HANSWÜRSTE