Archiv für die Kategorie 'KINDERRÄTSEL'

Jun 14 2009

Profile Image of R.G.

Bilderrätsel

Abgelegt unter Bilderrätsel

Karl-Heinz Appelmann

1939 in Swinemünde geb. Grafikstudium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, seither freiberuflich.
Mehr als 100 Bilder- und Kinderbücher sind von ihm illustriert worden.
Daneben schuf er Plakate, Cartoons, Buchumschläge.

Seine Ausstellungen gingen durch Europa und Asien, 1977 erhielt er den begehrten “Goldenen Apfel” auf der Bienale in Bratislava (BIB).
“Jana und der kleine Stern” war sein erstes Bilderbuch.

Die Bildrätsel erschienen 1984 im Altberliner Verlag unter dem Titel “Die Ameise”.

Buch

Keine Kommentare

Jan 28 2013

Profile Image of R.G.

Ein Bilderrätsel

Abgelegt unter Bilderrätsel

Bildrätsel Eier und Uhr

Keine Kommentare

Jan 28 2013

Profile Image of R.G.

Von Günter Saalmann

Folgende Rätsel veröffentliche ich mit freundlicher Genehmigung des Autors.
Wer mehr über ihn erfahren möchte, kann das hier:

Günter Saalmann

 

Wenn sie euch Rätsel raten lassen,

dann müsst ihr gut aufpassen!:

Das Rätsel wird geraten,

die Brezel wird ge…???

Lösung 20_13

Der Arme! Hat es doch zu dumm,

denn alle trampeln auf ihm rum,

und manchmal kriegt er Schläge!

Und so was nennt sich Pflege!

Lösung 21_13

Wir, wir sitzen auf dem Po.

Er sitzt auf dem Kopf. Oho!

Lösung 22_13

Ich weiß ein Rad,

fahrt mit! Steigt auf!

Kinder fahren gern darauf,

`s ist riesengroß und schnelle.

Kommt doch nicht von der Stelle.

Lösung 23_13

Ich weiß etwas, nun spitzt das Ohr:

Er kommt in jedem Haushalt vor.

Er ist kein Tier – sagt, wer er ist,

der heulend Schmutz vom Boden frisst?

Lösung 24_13

Ein Garten, worin dicht an dicht

besondre Pflänzlein blühn:

Die Gärtnerin begießt sie nicht

und darf sie nicht verziehn.

Da geht ihr täglich hin.

Lösung 25_13

Vier Beine hat er, stark genug,

und  trägt auf seinem Rücken

das Brot, die Milch, den Kaffeekrug.

So kann man dran frühstücken.

Lösung 26_13

Setzt diesen Hut auf, gut und fest,

den Regenwetter nicht durchnässt,

den eine Nadel nicht durchsticht.

Doch gegen Regen schützt er nicht.

Lösung 27_13

 

 

Keine Kommentare

Jun 25 2009

Profile Image of R.G.

Karin Heinrich

Abgelegt unter Märchenrätsel

„Kinder, kommt und ratet“ – Rätselsammlung für den Schulhort, Berlin Volk und Wissen 1985.

Ein Apfel, so rot und rund!
Ein Gürtel, so leuchtend bunt! -
Ein Kamm, so begehrlich!
Für wen war’s gefährlich?

[ Lösung ]

Die Brote riefen laut hinaus:
»Ach, zieh uns ‘raus! Ach, zieh uns ‘raus!«
Das Mädchen fing nur an zu lachen:
»Ich will mich doch nicht schmutzig machen!«
Weißt du, wer so stolz sein kann?
Sage schnell den Namen an!

[ Lösung ]

Laß dich beraten:
Im See mußt du baden!
Wenn Kleider verschwinden,
kann niemand sie finden.
Bleib ruhig und brav,
so wirst du ein Graf!«
Kennst du den Berater, den…?

[ Lösung ]

Kommentare deaktiviert

Jun 25 2009

Profile Image of R.G.

E. H. Arnold

Abgelegt unter Märchenrätsel

Wer kam im Regen vor das Tor und
stellt’ sich als Prinzessin vor?
Wer hat dann fast die ganze Nacht
vor Schmerz kein Auge zugemacht –
obwohl sie schlief auf 20 Kissen?
Wirst du des Rätsels Lösung wissen?

[ Lösung ]

Wem ward ein Pflaumenmus gebracht
und hat dadurch sein Glück gemacht?

[ Lösung ]

Kommentare deaktiviert

Jun 25 2009

Profile Image of R.G.

Autor: unbekannt

Abgelegt unter Märchenrätsel

Wer rief die Kinder wohl herein
ins Häuslein klein
aus Kuchen fein?

[ Lösung ]

Kommentare deaktiviert

Jun 25 2009

Profile Image of R.G.

Ingeborg Feustel

Abgelegt unter Märchenrätsel

Es stapft wer durch den Zauberwald,
hat Stulpenstiefel an,
hat einen Schnurrbart, zwirbelflott -
ist nicht der Weihnachtsmann.
Die Mäuse flüchten ins Versteck.
Husch – sind sie weg!
Die Katzen aber, von fern und nah,
sehen ihm nach und rufen: »Aaah!«
Kam’ er bei dir vorbeigerannt,
du hättest ihn sofort erkannt.

[ Lösung ]

Wenn man dich kennt
und deinen Namen nennt,
dann freust du dich
und machst ein freundliches Gesicht.
Ich weiß von einem Männlein,
das tanzt im Feuerlicht,
sagt selten seinen Namen,
steckt bis zum Hals voll List.
Weißt du, wer das Männlein ist?

[ Lösung ]

Kommentare deaktiviert

Jun 24 2009

Profile Image of R.G.

Theodora Knauthe

(Aus Auerbachs Deutscher Kinder-Kalender, verschiedene Jahrgänge 1927 bis 1934)

Dreisilbige Scharade

Lustig flattern Kittel – Hosen –
Von den Kleinen und den Großen
Auf den ersten beiden!

Wenn zwei sich nicht verstehen
Und gern aus dem Wege gehen
Wird die dritte scheiden!

Liegt im blendend frischem Glanze
Auf der Mutter Tisch das Ganze,
Pflegt sie zuzuschneiden, -

Es entstehen Kittel, – Hosen –
Um die Kleinen und die Großen
Wieder neu zu kleiden!

[ Lösung ]

Logogriph

Mit 1 voran, wirkt alles viel, viel älter,
Als für gewöhnlich man mit alt benennt,
Die 2 – wird es im Herbst plötzlich kälter,
In leuchtend buntem Farbenglanze brennt!

Im ganzen Worte kann man sich erholen,
Und tut, was einem grade wohlgefällt,
Meist wandert man auf leichtbeschwingten Sohlen,
Und freut sich an der schönen Gotteswelt.

[ Lösung ]

Mit „M“ lässt es sich leicht erhöhen,
Doch geht es nicht so leicht zurück!
Bei „N“ ist leider nichts zu sehen,
Und keine Hoffnung mehr auf Glück.

[ Lösung ]

Die erste braucht man, um sich zu bewegen,
Die zweit’ und dritte sammelt man im Faß.
Beim Ganzen pflegt man gern Reißaus zu nehmen,
Und tut man’s nicht, so wird man pudelnaß!

[ Lösung ]

Kommentare deaktiviert

Jun 24 2009

Profile Image of R.G.

Robert Dornblatt

(Aus Auerbachs Deutscher Kinder-Kalender, verschiedene Jahrgänge 1927 bis 1940)

Homonym

Tagtäglich wird es dir serviert,
Und du genießt es mit Behagen,
Wirst du einmal zu ihm geführt,
Will sicher man dir an den Kragen.

[ Lösung ]

Logogriph

Mit „a“ dien ich als Werkzeug dir,
Mit „u“ bin ich ein Schalentier.

[ Lösung ]

Es dient als Unterlaß das Wort,
Doch nimmt man ihm zwei Zeichen fort,
So ist der Rest mir lieb und wert,
Weil meine Post es mit beschert.

[ Lösung ]

Auf einem Schiff sah ich es liegen
Und tat ein Zeichen ein ihm fügen;
Ein Wunder allzu gleich geschah,
Es lagen Tausende da.

[ Lösung ]

Ein kostbar Gut

Was ist es, was uns tief im Herzen
Verborgen liegt von mächt’ger Kraft?
Was ist es, was in Not und Schmerzen
Uns Trost und Linderung verschafft?

Ob arm, ob reich, du mußt sie haben,
Die Gott dir in die Brust gelegt,
Zählt sie doch zu den schönsten Gaben.
Die dich auf leichten Schwingen trägt.

Sie lässt dich rosig seh’n am Morgen,
Luftschlösser lässt sie dich erbau’n,
Läßt dich vergessen Not und Sorgen,
Dich mutig in die Zukunft Schau’n!

[ Lösung ]

Wenn einer Stadt im Bayernland,
Die jeden sicher wohl bekannt,
Man nur ein einzig Haus stellt ein,
So wird ein Mann zu schauen sein,
Der Wunder euch berichten kann,
Doch ist keine wahres Wort daran.

[ Lösung ]

Anagramm

Trost
Wird dich einmal ein „ei“ bedrücken,
Laß durch ein „ie“ dein Herz erquicken.

[ Lösung ]

Bist du es mit „Kopf“ am Ende,
Nimm mit „Pulver“ es behende.

[ Lösung ]

Einstmals trug ich zur Bank es hin,
Was ich erspart mir sauer,
Jetzt habe and’res ich im Sinn,
Ich bin geworden schlauer.

Dem Wort nehm’ ich das Ende bloß,
den Rest bekommt mein Jettchen,
das tischt’s mir auf, es schmeckt famos
Mit Butter zum Kotelettchen.

[ Lösung ]

Homonyme

Der Schneider macht mir ein Jackett,
Jetzt ist es fertig, sitzt adrett.
Und darf ich nach dem Preise fragen?
Der Preis ist’s auch, das muß ich sagen.

[ Lösung ]

Ich bin von Holz und von Papier,
Man lernt mich, dreht mich, fällt aus mir.
Man spielt mich und man übt mich ein,
Manchmal kann ich auch dankbar sein.

[ Lösung ]

Doppel – Palindrom

Wie heißt das Tier, des starker Rücken
Dich wie der Wind trägt übers Feld?
Du wirst dasselbe Tier erblicken,
Wenn auf den Kopf es wird gestellt.

Wer war der Mann, der ohne Grauen
Dein scheu geword’nes Tier hielt fest?
Du wirst denselben Mann erschauen,
Wenn du auch ihn Kopf stehen lässt.

[ Lösung ]

Spaßanagramm

Matalet und Pimrazan,
Sieh dir diese Worte an,
Such sie auf dem Weihnachtstisch,
Doch vorher sie tüchtig misch.

[ Lösung ]

Wer dieses raten kann, ist schlau,
Vor „Mutter“ ist es eine Frau,
Willst du vor „Mütterchen“ es sehen,
So mußt du in den Garten gehen.

[ Lösung ]

Kommentare deaktiviert

Jun 14 2009

Profile Image of R.G.

Die Sache mit dem C

Abgelegt unter Bilderrätsel

Bilderrätsel

[ Lösung ]

Kommentare deaktiviert

Ältere Einträge »